Asbestsanierung

FASSADEN AUS ASBESTHALTIGEN FASERZEMENTPLATTEN ERHALTEN, SCHÜTZEN UND GESTALTEN

Fassadenverkleidungen aus asbesthaltigen Faserzementplatten, gepriesen als dauerhafte und sichere Oberfläche für Außenflächen, sind heute stark gefährdet. Durch Umwelteinflüsse werden die Oberflächen extrem belastet, es kommt zu Auswaschungen von Fasern und möglicherweise sogar zum Bruch der Platten mit hoher Faserbelastung für Bewohner und Umwelt. In diesem Falle bleibt nur die aufwendige und sehr teure Vollsanierung der Gebäude. Dabei muss die gesamte Fassadenverkleidung einschließlich Unterkonstruktion entfernt und vor allem entsorgt werden.

 

Um diese riesigen Aufwendungen zu verhindern, und trotzdem den Schutz und die Dauerhaftigkeit von Fassadenverkleidungen aus asbesthaltigen Faserzementplatten zu sichern, haben wir zusammen mit namhaften Beschichtungsherstellern ein spezielles Reinigungsverfahren entwickelt, dass die zuständigen Behörden als wirkungsvolle und umweltschonende Technik bestätigen und empfehlen, um die Oberflächen zu erhalten und verschönern.

 

Christ + Wagenseil GmbH
Beim Hammerschmied 6,

88299 Leutkirch

 

Tel: 07561 / 2025
Fax: 07561 / 2140

 

info@malercw.de
www.malercw.de

PRÄQUALIFIZIERTES UNTERNEHMEN

Betoninstandsetzung: Mitglied der Bundesgütegemeinschaft / Betonflächeninstandsetzung / SIVV-Scheine und über 30 Jahre Erfahrung

Instandsetzung von asbesthaltigen Faserzementfassaden nach TRGS:
Qualifikationsnachweise nach TRGS 519

Balkonbeschichtungen: Beschichtungen für Industrieböden und nach WHG § 19
Qualifikationsnachweise nach WHG § 19

Wärmedämmung: RAL-Gütezeichen

© Christ + Wagenseil GmbH 2015